schefflenz, 12.11.2018

Herbstabschlussübung zusammen mit der Feuerwehr Schefflenz

Am Samstag den 10.11.2018 fand zusammen mit der FFW Schefflenz die Herbstabschlussübung statt.

Im Einsatz war die Gesamtwehr Schefflenz, die FFW Elztal-Auerbach mit dem GW Umwelt und das THW Adelsheim mit der Bergungsgruppe 1 und Bergungsgruppe 2.

Das Szenario sah wie folgt aus:

Beim Umladen eines Tankzuges der mit Heizöl beladen war gab es eine Verpuffung, wodurch ein Brand (Flächenband und Gebäudebrand) ausgelöst wurde. In Summe gab es 6 verletzte/vermisste Personen welche gerettet werden mussten.

Die Aufgabe des THW’s bestand darin unter Atemschutz eine unter einem beladenen Tankanhänger eingeklemmte Person zu bergen. Hierzu musst der Anhänger unter zu Hilfenahme von Hydraulischem Hebewerkzeug angehoben und parallel gegen umkippen abgesichert werden, da sich der Unfallort auf einem leicht abschüssigen Gelände befand.

Ein weitere Einsatzschwerpunkt was das thermische trennen von Stahl mit Hilfe des Plasmaschneidgerätes. Hierzu wurde von dem mitgeführten 50 KVA Notstromaggregat eine Unterverteilung bis zum Einsatzort aufgebaut, so dass das Plasma Schneidgerät zum Einsatz kommen konnte.

 

Die Einsatzaufträge welche die Übungsleiter geplant haben, wurden durch die Feuerwehr und dem THW erfolgreich abgearbeitet, so dass die Übung ebenfalls erfolgreich abgeschlossen werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: