Miltenberg, 08.04.2018

Seilwindenausbildung

Mit Ausbilder Hartmut Wagner von der RSS Wagner GmbH (Weil am Rhein) kamen über 35 Jahre Erfahrung im Umgang mit Seilwinde und hier insbesondere im Einsatz bei Feuerwehren sowie dem Technischen Hilfswerk in den THW-Ortsverband Miltenberg. Gemeinsam mit dem Ortsverband Adelsheim wurde in der rund acht stündigen Ausbildungseinheit im theoretischen Fachteil auf die Funktionsweise der Fahrzeugseilwinden, sowie auf die Einsatztaktik mit der Seilwinde eingegangen. Dabei gab es unzählige praxisnahe und hilfreiche Tipps für die rund 20 Einsatzkräfte, welche an der Schulung teilnahmen.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es in den praktischen Teil über – hier konnte Ausbilder Hartmut Wagner jegliche Fragen zum Aufbau der Seilwinde bis ins Detail erklären. Anschließend wurden unterschiedlichste Einsatzsituationen nachgestellt, wie dem „einfachen“ ziehen einer Last über das verdoppeln der Zugkraft bis hin zur Auswahl des richtigen Festpunktes. Um überhaupt eine Last ziehen zu können, muss das Seilwindenfahrzeug gesichert werden. Aus diesem Grund wird die Haftreibung mit speziellen Unterlegkeilen erhöht bzw. überhaupt erst erzeugt – auch dies wurde auf unterschiedlichen Fahrbahnbelegen aufgezeigt.

(Text: THW-Miltenberg, weitere Fotos unter https://www.thw-miltenberg.de )


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: